In den Arsch gefickt!

AnalverkehrDas gefällt der notgeilen Blondine: Beim Pornodreh auf Mallorca wurde die geile Frau richtig ordentlich in ihren engen Arsch gefickt! Klar: Da stimmte auch einfach die ganze Situation im Umfeld der Foto- und Videoproduktion. Nettes Drehteam. Potenter und netter Drehpartner. Geiles Wetter. Die Dreilochstute ließ sich ordentlich anal ficken und ging dabei richtig ab: Während der harte Schwanz des Fickers ihr Rektum weitete, spielte sie mit ihrer geilen Fotze, streichelte ihre Schamlippen und ihren Kitzler. Nach dem Fick lutschte das Fickschnitzel noch ganz artig den Schwanz ihres Sexpartners sauber – und Blondine wurde dafür mit frischer Ficksahne belohnt: Der Mann spritzte das Sperma direkt auf ihr geiles Arschloch…

Fotos ansehen! >

Share

Sex im Krankenwagen – 2

Sex im Krankenwagen - Teil 2Das sündige Treiben im Krankenwagen geht weiter! Die Frau bringt mit einem Blowjob den Kreislauf des Mannes wieder in Fahrt – und der möchte nun natürlich der netten Schwanzlutscherin etwas Liebe zurückgeben. In der 69er-Stellung leckt der Mann – ein guter Fotzenschlecker – die Fotze der Frau während sie seinen Schwanz weiterhin in ihrem Mund verwöhnt. Die Frau wird immer geiler: Kein Wunder, wenn frau die Muschi so geschickt geleckt bekommt. Das scharfe Luder hat nur noch einen Wunsch: Sie will gefickt werden! Zärtlich streichelt der Mann mit der Spitze seines harten Gliedes die Schamlippen und den Kitzler der Frau – um sie schließlich zu ficken. Die Krankenschwester kommt schnell zum Höhepunkt: Was noch zu ihrem vollkommenen Glück fehlt ist eine ordentliche Menge Sperma – am liebsten in ihrem Mund. So nimmt die geile Frau erneut den Schwanz in ihren Mund und lutscht ihn zärtlich bis auch der Mann kommt…

Fotos ansehen! >

Share

Sex im Krankenwagen – 1

Sex im Krankenwagen - Teil 1So eine geile Krankenschwester ist sicher die beste Hilfe, wenn es um einen echten medizinischen Notfall geht: Die nymphomane Krankenschwester – die nebenbei als Amateurin (an-)schafft – staunte nicht schlecht, über den Patienten der da im Krankenwagen lag. Kreislaufprobleme, da das ganze Blut im gewaltigen Schwanz des Mannes war! Die sexuell unersättliche Frau war natürlich die beste Krankenschwester, die es bei so einem Notfall geben kann. Sie hatte schon einige Stunden keinen Schwanz mehr in ihrer Möse und in ihrem Mund: So war es sinnvoll, das Wohl des Patienten wiederherzustellen und zugleich den akuten Spermamangel in ihrer Vagina zu beheben. Schnell legte sie ihre Fotze frei und nahm den gewaltigen Pimmel des Patienten in ihren geübten Bläserinnenmund. Nachdem der Mann schließlich den störenden Slip seiner Helferin ausgezogen und ihre rasierte Fotze gründlich inspiziert hatte, wurde erstmal erneut geblasen. Wie gut, dass Helferin und Patient auf oralen Sex stehen: In der 69er-Position konnte er ihre geile Muschi lecken während die gute Krankenschwester ihre oralen Fähigkeiten bei einem weiteren Blowjob unter Beweis stellte…

Fotos ansehen! >

Share

Amanda hat da was…

Amanda hat das was in der Möse: Einen neuen Vibrator! Vor zwei Tagen surfte das Luder ein wenig im Weg, las Nachrichten und stolperte über Werbung für schickes Sexspielzeug. Sie hat zwar einiges an Sextoys Zuhause – sie nutzt diese, wenn sie vor der Webcam ihre Show hinlegt – aber was schöne Schuhe und Vibratoren betrifft: Da kann frau nie genug Zuhause haben. Wenn frau Amateurin ist, sowieso nicht. Amanda hat sich für den Test des neuen Toys ihre geilen Stiefel und ein schickes Top angezogen. Der untere Bereich des Körpers sollte ja gut zugänglich sein: Sonst lässt sich der Vibrator ja nur schwer unter realistischen Bedingungen testen….

< Fotos ansehen! >

Share

Die Rittmeisterin

Stolz hält die geile Rittmeisterin ihre Möse in die Kamera. Heidi – so ihr eigentlicher Name – schreibt nicht nur geile Erotikgeschichten und zeigt und geile Bilder (Auf der Erotikseite der Rittmeisterin), auch sie selbst kann sich sehen lassen. Ihre Fotze ist ordentlich teilrasiert und ohne Scheu zeigt sie ihre prägnanten Schamlippen vor der Kamera.  Von ihrem Meister lässt sich – die ansonsten eher dominante Dame – vor der Kamera mit der Reitpeischte züchtigen. Die geile Frau genießt die leichten Schläge auf ihre Fotzenlippen und wird richtig feucht dabei, bis die Liebessäfte aus ihrer Fickdose fließen. Die Labien der Rittmeisterin sind auf jedenfall schön anzusehen und man(n) sollte ihre hier verlinkte Vulvashow in aller Ruhe genießen…

< Fotos ansehen! >

Share

Besser ohne Jeans

Die junge Sybille macht ja bereits angezogen – in Jeans – eine passable Figur. Zum Glück ist die Amateurin kein Kind von Traurigkeit, was man(n) auch auf ihren Profilen auf verschiedenen Amateurseiten sehen kann. Als die junge Frau dann aber noch ihre Jeans aber auszog wurde klar: Ohne Jeans sieht die scharfe Frau noch besser aus. Die Mischung macht´s wohl: Halb Tschechin, halb Deutsche. Ihre teilrasierte Muschi versetzt jeden Mann in einen erhöhten Erregungszustand – und auch ihre natürlichen Titten sind nicht zu verachten. Das die geile Frau bereitwillig die Beine breit macht und ihre Schamlippen schön weit auseinanderzieht damit ihre prächtige Fotze auch wirklich gut zu sehen ist, das gefällt!

Fotos ansehen! >

Share

Elke brauchte Sperma

Um es gleich auf den Punkt zu bringen: Elke ist vermutlich das versauteste Fickstück, daß wir bisher treffen durften. Die reife Blondine mit viel sexueller Energie sucht seit einiger Zeit über das Kontaktportal  spermatherapie.com nach Fickpartnern, so lernten wir die blonde Freizeitnutte kennen. Da wir immer auf der Suche nach geilen Frauen sind, um diese dann beim Ficken zu filmen und fotografieren, schrieben wir Elke mal ganz ungezwungen an. Eine Antwort kam gleich 3 Minuten später: Das Luder war einverstanden, unter der Bedingung, daß wir einen jungen und gutbestückten Fickpartner organisieren und ihr die Fotos zur Verfügung stellen, damit sie mit diesen ihr Profil auf amateurseite.com aufwerten kann. Wir waren einverstanden und zwei Tage später fuhren wir mit einem jungen Mann, aus dem schönen Lindau am Bodensee, in Richtung Stuttgart. In Stuttgart angekommen, ging es dann gleich zur Sache. Die Werkstatt im Betrieb eines befreundeten Paares diente als Kulisse. Elke zog sich schneller aus als die Polizei erlaubt und riss auch gleich ihrem Fickparnter in spe die Klamotten vom Leib. Dann wurde gefickt. Wir fotografierten wie der steife Penis des Mannes immer wieder in die teilrasierte Fotze der blonden Elke  eindrang. Geblasen bekam der Mann dann ab Schluss auch noch einen: Elke wollte auf Nummer sicher gehen, daß der nette Samenspender seine Pimmelmilch in ihre Mundfotze, und nicht in ihr Fickloch, feuert. Sie hatte einfach mal wieder Appetit auf leckeres Ejakulat. Erst als dann die Spermaladung in Elkes Mund landete, war sie zufrieden. Und daß da noch etwas Samenflüssigkeit nachschoss, die Elke gierig mit ihrer Zunge auffing, war das Sahnehäubchen für Elke bei diesem schönen Nachmittagsfick.

< Fotos ansehen! >

Share