Orgie im Garten – Teil 1

Orgie im GartenWenn drei naturgeile Frauen auf fünf standfeste Kerle treffen, dann ist eine geile Orgie vorprogrammiert! Nach ein wenig Vorspiel, werden die Schwänze gleich in die Münder der geilen Frauen geschoben – und diese lutschen die Schwänze natürlich ordentlich hart: So kann die richtige Fickerei auch gleich losgehen. Klar: Die Frauen können es kaum erwarten ihre Fotzen mit harten Pimmeln bestückt zu kriegen. Die einzige professionelle Sexarbeiterin bei diesem Event – Pornodarstellerin Gina Blonde – wird gleich mal von hinten gefickt. Praktisch: Während Gina im Doggystyle gefickt wird, kann sie noch ´nen anderen Kerl mit ihrer Mundfotze verwöhnen…

Fotos ansehen! >

Share

In den Arsch gefickt!

AnalverkehrDas gefällt der notgeilen Blondine: Beim Pornodreh auf Mallorca wurde die geile Frau richtig ordentlich in ihren engen Arsch gefickt! Klar: Da stimmte auch einfach die ganze Situation im Umfeld der Foto- und Videoproduktion. Nettes Drehteam. Potenter und netter Drehpartner. Geiles Wetter. Die Dreilochstute ließ sich ordentlich anal ficken und ging dabei richtig ab: Während der harte Schwanz des Fickers ihr Rektum weitete, spielte sie mit ihrer geilen Fotze, streichelte ihre Schamlippen und ihren Kitzler. Nach dem Fick lutschte das Fickschnitzel noch ganz artig den Schwanz ihres Sexpartners sauber – und Blondine wurde dafür mit frischer Ficksahne belohnt: Der Mann spritzte das Sperma direkt auf ihr geiles Arschloch…

Fotos ansehen! >

Share

Pornodreh im Sexclub

Gina BlondeGeil geht´s zu im Swingerclub Bourdeaux. Und diesmal fickt sogar Prominenz mit: Gina Blonde (Maße: 88, 59, 92 + Heimat: Polen + Größe: 1,65 m + Gewicht: 51 Kg + BH-Größe: 75c) ist ein echter Pornostar zum anfassen – und öfter auf Fickevents und Gangbangtreffen anzutreffen. Diesmal war ein Pornodreh in einem Swingerclub an der Tagesordnung! Und auch die Herrin des edlen Hauses stellte bei diesem Event ihre fickbaren Körperöffnungen den Gästen gerne Verfügung: Mundfotze und Hauptfickloch wollen ja gut ausgefüllt sein! Und da die dominante Fotze eh gerade einiges getrunken und Druck auf der Blase hatte, kommt´s ja gut aus, daß der devote Gast auf feuchte Pinkelspielchen steht: So wurde der Sklave erstmal gefesselt und dann gab´s von der Chefin frischen Natursekt direkt von der Fotzenquelle! Lecker! Der Sklave ist ein echter Glückspilz: Nachdem die Herrin seinen Schwanz mit ihrem blasenfrischen Urin gesegnet hatte, lutschte sie diesen auch artig sauber. Aber irgendwie wollte die leidenschaftliche Schwanzlutscherin dann doch noch was in ihrer Pussy haben: Einen richtig harten Pimmel. Der Sklave durfte während dieses Ficks auch noch die rasierte Fotze von Gina lecken und sie dann richtig ficken

Fotos ansehen! >

Share

Anal, oral, vaginal!

Drei Schwänze für die geile Dreilochstute!Diese blonde Fickschnitte ist eine wirklich naturgeile Amateurin die nur glücklich ist, wenn alle ihre Ficklöcher gut gestückt sind! Über Amateurportale wie AmateurCommunity, My Dirty Hobby oder Amateurseiten kommt das Fickstück immer an begattungsfreudige Männer. Nebenberuflich arbeitet die geile Frau als Camgirl und zeigt vor der Webcam ihre Möse. Beim Chat während der Livesexshow hat die junge Dame diesmal gleich drei potenzielle Ficker kennengelernt – und sich mit den Männern zu einem privaten Pornodreh verabredet. Es war Samstag, 14.00 Uhr: Den Morgen hatte die Frau damit verbracht ihre Muschi zu rasieren und ein wenig auszuruhen. Es klingelte an der Haustüre und dort standen dann die drei Kerle. Auf Kleidung hatte die Blondine verzichtet – und den Männern gefiel was sie da zu sehen bekamen. Auch die Frau war frroh: Gleich drei harte Pimmel standen – hart und fest – zu ihrer Verfügung um Fotze, Arsch und Mund gut auszufüllen. Und so eine geile Fickgelegenheit wie das blonde Luder, haben die drei Freunde auch nicht jeden Tag vor ihrem Rohr. So wurde an diesem Nachmittag richtig geil gefickt! Das Fräulein ließ sich gleichzeitig anal, oral und vaginal ficken!

Fotos ansehen! >

Share

Katja Kassin

Katja Kassin zeigt ihre Fotze!Die scharfe Katja Kassin wurde am 24. September 1979 in Leipzig geboren und wuchs in ihrer Geburtsstadt Leipzig auf. Nach dem Abitur studierte sie an der Universität Leipzig einige Semester Politikwissenschaft und Germanistik. Im Alter von 20 Jahren begann Katja Kassin als Nacktmodel zu arbeiten. Katja Kassin ist seit 2002 als Pornodarstellerin vor der Kamera aktiv. Seit Oktober 2004 lebt die heiße Frau sie in Kalifornien. Im November 2009 verkündete Katja Kassin ihren Rückzug ins Privatleben. Im Dezember 2011 erfolgte ihr Comeback in den Serie „Seasoned Players“ und „My Friend’s Hot Mom“.  Katja Kassin hat in über 530 Pornofilmen – kleine Empfehlung: MILF Revolutions – ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen dürfen. In der hier verlinkten Galerie ist nun zu sehen, wie Katja ihre geile Fotze mit einem Vibrator verwöhnt…

Fotos ansehen! >

Share

Slipbesamung

Gleich wird ihr Slip besamt!Da hat der junge Mann so eine geile Freundin: Hübsches Gesicht, Topfigur, schöne Titten und das Luder hat außerdem noch ihre Fotze richtig gründlich rasiert. Die junge Frau ist offensichtlich sogar zu sexueller Aktivität bereit: Sie zieht sich aus und präsentiert dem Kerl ihre rasierte Möse. Was für prachtvolle Schamlippen! Die inneren Labien schauen fordernd zwischen den äußeren Fotzenlippen hervor: Eine Augenweide! Und was macht der Mann? Der zieht sich aus, streichelt auch ihre kleinen Titten und ihr feuchte Vulva, kriegt dabei einen ansehnlichen Ständer – wichst diesen aber lieber selbst anstatt ihn der Frau in die Spermahöhle zu stecken. Da versteh noch einer diesen Mann! Er spritzt schließlich seinen Samen auf ihren Slip ab. Unverständlich, dass die Spermahöhle dieser Frau unbenutzt bleibt, aber wenn das Luder und ihr Freund dabei glücklich werden, sollen sie doch ruhig weiterhin gemeinsam ihre Slips besamen statt zu ficken

Fotos ansehen! >

Share

Die Fickmaschine

Fotzentraining mit der FickmaschineSo eine Fickmaschine ist schon eine geile Sache: Mit voller und stetiger Kraft wird der dicke Dildo da in die enge Scheide gehämmert: Das macht nicht nur Freude, sondern sorgt auch für eine starke Vaginalmuskulatur. Geht ja nichts über ein ordentliches Fotzentraining: Beim Ficken sind geübte Vaginalmuskeln natürlich auch vom Vorteil: Frau kann so denn Schwanz nur mit ihren Mösenmuskeln richtig geil verwöhnen. Die blonde Fickschnitte in der heute verlinkten Galerie nutzt so eine geile Fickmaschine und lässt sich ihre Vagina stetig mit dem dicken Dildo bestücken. Wenn die geile Hobbyhure dann wieder mit Amateuren fickt, haben die natürlich auch was vom Fitnessprogramm ihrer Fickpartnerin! Viel Vergnügen mit diesen geilen Fotos…

Fotos ansehen! >

Share

Geile Schamlippen…

Prägnante Schamlippen...Das Britney ihren Bikini nicht ausziehen wollte, stört bei diesen Fotos glücklicherweise nicht. So ein Bikinislip und so ein Bikinitop sind ja – Gott sei Dank – ziemlich flexibel und schnell zur Seite oder nach unten gezogen. Trotz dieser spärlichen Bekleidung waren also Britneys junge Titten und ihre rasierte Fotze prima zu erkennen. Kein Schamhaar waren in der Bikinizone rund um ihr Fickloch zu erkennen: Dank einer effektiven Haarentfernungscreme. Britney hat und macht eine gute Figur vor der Kamera: Ihr hübsches Gesicht passt zu ihrer Superfigur und ihre einladende Fotze rundet dieses Bild ab. Frech schauen ihre inneren Schamlippen zwischen den äußeren Schamlippen hervor. In ihrem Mund befeuchtete sie ihren Mittelfinger ein wenig und fuhr mit diesen zwischen ihren Fotzenlippen um den Kitzler ein wenig zu massieren. Ihre Schamlippen schwollen durch diese Behandlung noch geiler hervor. Diese Fotze würde sicher jeder Mann gerne mal richtig gut lecken

< Fotos ansehen! >

Share

Diana zeigt ihre Fotze!

Diana mag auch Wassersport...Diana ist eine wunderbare junge Fickschnitte aus dem süddeutschen Raum. Als der Teenjäger, der immer auf der Suche nach neuen „Talenten“ für geile Pornodrehs ist, die schöne junge Frau ansprach, kam sie ohne lange zu zögern mit. Schon an der Strandpromenade war klar, das Diana besonders geil ist: Sie zeigte ohne Hemmungen ihre kleinen Titten und zog das Bikini-Höslein ebenfalls aus. Ohne Scheu gewährte sie dann einen Blick unter ihren Minirock: Ihr rasiertes Fötzchen glänzte, so feucht war es. Der Teenjäger versprach Abhilfe auf der Finka und als Kamermann, Caster und Diana dort ankamen ging dann alles sehr schnell: Diana machte sich frei und präsentierte ihre rasierte Fotze und ihre schicken Titten. Den bereitliegenden Vibrator nutzte das Fräulein sogleich: Sie schaltete den Vibrator auf die höchste Stufe und massierte ihre Vulva, dann schob sie sich den Massagestab bis zum Anschlag in ihre Schleimhöhle. Nackt und breitbeinig lag sie nun auf dem Liegestuhl. Ihre Fotze war rasiert und der Vibrator steckte in der Möse und verrichtete unermüdlich seinen Dienst. „Ficken ist nicht. Ich hab ´nen Freund und bin ein artiges Mädle.“ stöhnte sie als der Teenhunter ihr seinen Fleischlolly anbot. „Ich muss übrigens dringend pinkeln.“ schob sie noch hinterher. Das kommt davon, wenn der Vibrator auch frech auf die gefüllte Harnblase drückt. Der Kameramann brachte sich in Positon nachdem Diana auf den Treppen saß und ihre Schamlippen weit auseinanderzog. Freie Sicht auf ihre Fotze! Diana pinkelte geil drauf los und der Kameramann machte schicke Fotos…

< Fotos ansehen! >

Share

Amateurporno – Teil 1

Die Rahmenhandlung ist bei Amateurpornos ja meistens einfach gestrickt: Dies ist auch bei dieser Bilderserie eines geilen Paars der Fall: Das Paar hat sich getrennt, er will seine Kaffeemaschine und ein paar andere Sachen aus der Wohnung holen – in der die Ex jetzt wohnt. Sie öffnet nicht die Türe, weil sie gerade ihre Möse reibt und einen Vibrator in der Vagina stecken hat. So öffnet er die Türe (Mit dem Schlüssel der unter der Fußmatte liegt!) und findet sie beim Wichsen vor. Dann kommt es zum Sex und am Ende zieht er wieder ein. Etwas Handlung sollte ja schon vorhanden sein, wenn Paare Amateurpornos drehen. Und so eine Handlung ist besser als gar keine Handlung. Hier Teil 1 der Amateurpornobilderserie “Bei der Masturbation erwischt…”

< Fotos ansehen! >

Share