Pornodreh im Sexclub

Gina BlondeGeil geht´s zu im Swingerclub Bourdeaux. Und diesmal fickt sogar Prominenz mit: Gina Blonde (Maße: 88, 59, 92 + Heimat: Polen + Größe: 1,65 m + Gewicht: 51 Kg + BH-Größe: 75c) ist ein echter Pornostar zum anfassen – und öfter auf Fickevents und Gangbangtreffen anzutreffen. Diesmal war ein Pornodreh in einem Swingerclub an der Tagesordnung! Und auch die Herrin des edlen Hauses stellte bei diesem Event ihre fickbaren Körperöffnungen den Gästen gerne Verfügung: Mundfotze und Hauptfickloch wollen ja gut ausgefüllt sein! Und da die dominante Fotze eh gerade einiges getrunken und Druck auf der Blase hatte, kommt´s ja gut aus, daß der devote Gast auf feuchte Pinkelspielchen steht: So wurde der Sklave erstmal gefesselt und dann gab´s von der Chefin frischen Natursekt direkt von der Fotzenquelle! Lecker! Der Sklave ist ein echter Glückspilz: Nachdem die Herrin seinen Schwanz mit ihrem blasenfrischen Urin gesegnet hatte, lutschte sie diesen auch artig sauber. Aber irgendwie wollte die leidenschaftliche Schwanzlutscherin dann doch noch was in ihrer Pussy haben: Einen richtig harten Pimmel. Der Sklave durfte während dieses Ficks auch noch die rasierte Fotze von Gina lecken und sie dann richtig ficken

Fotos ansehen! >

Share

Bukkake

Urindusche nach der Fickerei!Kluge Frauen wissen: Es gibt nichts besseres als eine herrliche Natursektdusche, um sich nach so einer richtig versauten kleinen Orgie vom auf den Körper verteilten Sperma zu reinigen. Dorothea, die auf Sexportalen unter ihrem Spitznamen „Samendorie“ einen gewissen Ruf hat, ist offensichtlich eine ziemlich kluge Frau: Sie lässt sich nicht nur von 8 Männern nacheinander ficken und dann besamen, sie lässt sich danach auch noch geil von den Kerlen vollstrullen. Ganz artig – ficken macht halt durstig – öffnet sie ihren Mund um den blasenfrischen Goldsaft zu schlucken. War auch eine schöne Orgie, da in der Bar. Dort, wo sonst nur Mosel-, Bordeaux- oder Rheinweine gekostet werden, kostete sie das Sperma aus den prallgefüllten Säcken ihrer Ficker und danach den leckeren Natursekt! Was klar sein dürfte: Davor ließ sie sich von allen Männern ihre Fotze mit den harten Pimmeln bestücken…

< Fotos ansehen! >

Share