Flotter Dreier extrem

Flotter Dreier inkl. Fisting!Was für ein geiler Flotter Dreier! Über eine Sexanbahnungsseite speziell für Paarsexkontakte hat das Paar eine naturgeile Amateurin kennengelernt: Und vor der Kamera ging des dann gleich geil zur Sache. Analverkehr mit der Ehefrau war der Mann ja gewohnt – aber mal eine andere Frau in den Arsch zu ficken war eine ganz neue Erfahrung für den Mann. Die blonde Amateurin hatte zudem eine besondere Vorliebe beim Sex: Die geile Frau steht darauf gefistet zu werden. Nachdem Ehefrau und die blonde Frau in ihren Popo gebumst wurden – davor gab es natürlich auch vaginalen Geschlechtsverkehr – wollte die Blondine dann mit der Faust gefickt werden…

Fotos ansehen! >

Share

Indische Dreilochstute

Indische Dreilochstute wird anal, oral und vaginal gefickt!Kamasutra – die junge Inderin in dieser Galerie beherrscht diese Liebeskunst perfekt – und lebt sie zum Glück der Männerwelt in Indien auch freizügig aus! Die indische Frau hat – zu ihrem Vorteil – gleich zwei ansehnliche Schwänze zur Verfügung: Das gefällt der geilen Amateurin. Mit ihrer Mundfotze verwöhnt sie den einen Mann während der andere Kerl sich bereits mit seinem steifen Penis in ihrer engen Scheide austobt. Das Luder hat ihre Vaginalmuskeln unter Kontrolle und melkt den Pimmel richtig ab während sie penetriert wird: Geil! Klar: Die Dame ist eine waschechte Dreilochstute und freut sich darauf auch noch ordentlich in ihren Arsch gefickt zu werden…

Fotos ansehen! >

Share

Ein besonderer Dreier…

Penis in der Vagina...Er war etwas überrascht, als die zweite Frau ihre Hose ausgezogen hatte. Die eine der beiden Damen, die er über eine Amateurseite zum Dreier vor der Kamera eingeladen hatte, entpuppte sich nämlich als Transe: Eigentlich wollte er ´ne Fotze lecken, aber jetzt lutschte er zusammen mit der „echten“ Frau den Schwanz der Transe. Schöne Titten hatte sie ja! Dann lutsche die echte Dame die beiden Pimmel schön hart um sich danach, während sie von hinten von der Transe gebumst wurde, verwöhnte das Luder den Mann mit einem Blowjob. Dann wurde gefickt: Während der Mann – Bernd ist sein Name – seinen Penis in die Fotze der Frau schob, fickte die Transe das Luder in ihr Reservefickloch: Ein richtig schönes Sandwich also! Bernd fickte danach zuerst die Transe, und dann die Frau in den Arsch. Schließlich konnte Bernd noch seiner Lieblingsbeschäftigung nachgegen: Er leckte die Fotze der blonden Frau. Nichts neues für ihn. Beim Cunnilingus aber in den – bisher jungfräulichen – Arsch gefickt zu werden, war für Bernd eine ganz neue Erfahrung. Nachdem die geile Blondine zum Orgasmus geleckt worden war und Bernd durch den geilen Arschfick auch einen Höhepunkt erreichte, lutschen Bernd und die blonde Frau noch den Pimmel der Transe – bis das Sperma in den Mund des blonden Schluckluders spritzte…

< Fotos ansehen! >

Share

Extrem hart durchgefickt

Pervers gefickt!Peter Enis verdingt sich als Darsteller auf einer Hardcore-Webpage: Wieder mal hatte er zwei Frauen gefunden die nichts von seinen perversen Neigungen wussten: Die (vermeintlich) brave Klara und Amateurin Andrea, die sich bisher etwas Geld durch Amateurvideos verdient hatte und nun ihren ersten richtigen Pornodreh durchziehen wollte. Freundin Klara sollte eigentlich nur als „Anstandsdame“ mitkommen und aufpassen, daß da am Set nichts aus dem Ruder läuft. Aber Klara war plötzlich beim Dreh „mittendrin“ statt nur dabei: Sie ließ sich diverse Gegenstände in ihre rasierte Fotze einführen, lutschte den Pimmel von Peter Enis, leckte die Muschi von Andrea und ließ sich, nachdem sie in ihren Arsch gefickt wurde, auch noch von dem üblen Ficker anpinkeln. Offenbar hat den beiden jungen Damen diese Behandlung aber durchaus gefallen: Der nächste Fickfilm mit Peter Enis ist bereits eingeplant…

< Fotos ansehen! >

Share

Fisting mit zwei jungen Schlampen

Betty und Inga sind beste Freundinnen: Sie teilen alles, auch die Kerle die sie aufreißen. In der Disco haben sie einen netten Mann aufgegabelt und diesen mitgenommen. In Bettys Wohnung. Auf einen Kaffee. Statt Kaffee gab´s allerdings, nach einer geilen Fickerei, nur leckeres Sperma für die beiden Frauen. Nachdem die beiden Schlampen ihrem Gast oral verwöhnt hatten und der Penis im richtigen Betriebszustand – hart wie Kruppstahl nämlich – war, machten die beiden Amateurinnen erstmal ein wenig auf die lesbische Art und Weise weiter. Dabei schoben sich die beiden Frauen auch ihre Hände in die trainierten Fotzen. Die beiden Luder sind eh total versaut und stehen auf Spermaspiele und Gruppensex. So ein wenig Fistng gehört für die beiden Luder eben dazu – und der Gast musste nicht lange überredet werden doch auch mal seine Hand in den Mösen der beiden Weiber zu versenken. Gefickt wurden die beiden Freundinnen dann aber auch – in ihre Mösen und Mundfotzen. Und so viel Einsatz, wird natürlich mit einer leckeren Portion Sperma belohnt…

< Fotos ansehen! >

Share

Eingelocht und abgespritzt

Der Abend war unerwarter verlaufen: Sven hatte zwei Arbetskolleginnen, Tanja und Marie, eingeladen: Auf einen Kaffee und eine Partie Billard. Als Tanja, die eine Kollegin, sich auf´s Sofa setzt ist das Unglück geschehen: Hinter dem Sofakissen des Singlehaushalts lag noch ´ne DVD-Hülle vom Filmabend des Wochenendes. Irgendein Streifen mit Gina Wild. Die beiden Frauen machten zwar ein Witzchen, aber das Fundstück wurde gleich im DVD-Regal versenkt, so daß es keine große peinliche Szene für Sven werden sollte. Beim Billardspiel verflogen schnell die Hemmungen (Da der Kaffee mit aufgschäumter Milch und viel Baileys Irish Cream verfeinert wurde!) als Tanja doch noch einen Spruch zum DVD-Fund loswerden musste: „Sven würde sicher lieber bei Gina als hier beim Billard einlochen.“ Marie zuckte mit der Schulter: „Oder lieber bei uns.“ Die beiden Damen machten kurz auf lesbisch und Sven legte blitzschnell seinen männlichen (harten) Queue frei: „Dann lasst mal den Queue bei Euch rein.“ Die beiden Frauen ließen sich nicht lange bitten und lutschten abwechselnd die prächtige Latte in den richtigen Zustand – um sich schließlich in ihre Fotzen und Ärsche poppen zu lassen. Zum Schluss gab´s – quasi als Zugabe zur leckeren Baileys Irish Cream – noch eine andere leckere Creme, nämlich frisches Ejakulat, für die beiden Frauen. Leider ging das meiste ins Gesicht und nur paar Tropfen der köstlichen Spermasauce fanden den Weg in die Münder der beiden Damen…

< Fotos ansehen! >

Share